Südansicht

Haus mit drei Terrassen

Das würfelförmige Haus mit 50 qm Grundfläche gliedert sich in drei funktionale Ebenen. Wohn- Koch und Schlafebene. Aufgrund der Hanglage kann das Kellergeschoss gartenseitig belichtet werden. Die Raume im Untergeschoss besitzen alle je einen eigenen Garten mit vorgelagerter Rasentreppe. Der Zugang erfolgt über eine Gitterrostbrücke über den hangseitigen Lichtschacht. Durch eine Stufe wird der Eingang von Küche und Wohnraum getrennt. Einbaumöbel für Küche und Essraum verschwinden in Wandnischen.

Durch die dreidimensionalen Sichtbezüge ergeben sich Durchblicke durch das Gebäude und die Wirkung von Enge wird vermieden. Keller, Erdgeschoss und Obergeschoss sind über einen Luftraum verbunden. Der farbige Stiegenkern mit Abstellraum im EG, Schreibnische im OG, und Schrankraum im Untergeschoß verknüpft die Geschosse und bildet einen Ankerpunkt im Gebäude. Die vorgelagerten Terrassen in Verbindung mit den raumhohen Verglasungen bewirken eine optische Raumerweiterung in die Landschaft. Die Außenseiten werden in eierschalenfarbigen, groben Kratzputz ausgeführt.

Projekt: P-39, Haus KD
Bauherrschaft: Privat
Ort: Wien 1140

Gebäudeart: Neubau in Holzbauweise
Nutzfläche: 125m2
Umbauter Raum: 250m3
Realisierung: 2006-2007
Projektpartner: Leitzinger Bau GmbH, Holzbau Themessl, Kugler Installationen, Tischlerei Graschopf
Fotograf: Bruno Klomfar

Typologie: Wohnbau